OCTANE Ausgabe 5 – Yes we CAN AM – McLaren - Octane Magazin

OCTANE Ausgabe 5 – Yes we CAN AM – McLaren

1995-04-03 11:10
(Kommentare: 0)

OCTANE AUSGABE 5 - DAS IST DRIN

Vor 40 Jahren baute Bruce McLaren Kunden-Renner wie den M6b. Wir begleiteten einen Can-Am--Boliden auf dem Hockenheimring. Ferrari und Maserati haben es vorgemacht. Vor 40 Jahren legte auch Bruce McLaren mit dem Bau des Kunden-Renners M6B den Grundstein für die Produktion außergewöhnlicher Sportwagen wie dem MP4-12C oder dem neuen P1. 1966 fing McLaren an, selbst Rennwagen zu bauen, um darin Rennen zu fahren und folgte damit dem Vorbild seines Mentors und ehemaligen Arbeitgebers Jack Brabham. Der trat schon 1963 mit seinem eigenen Rennwagen in der Formel 1 an. Dem begnadeten Rennfahrer und genialen Konstrukteur Bruce McLaren war die zunächst weitgehend regelfreie CanAm-Serie ganz recht – mit ihren ungeahnten technischen Möglichkeiten und den attraktiven Preisgeldern.



Magnus Walkers 911er
Der Urban Outlaw Magnus Walker sammelt Porsche 911er und gestaltet sie ganz, wie es ihm gefällt. Er zelebriert Speed und Stil.

Toyota AA
Toyota war sicher, dass es kein AA-Modell mehr gibt. Die Geschichte eines Sensationsfunds

Aston Martin Atom
Der kleine Aston, der seiner Zeit weit voraus war

BMW 507
Wahre Treue: Seit 1957 hegt und pflegt der Motorrad- und Formel-1-Weltmeister John Surtees seinen BMW 507






Zurück

Einen Kommentar schreiben

Folgen Sie uns auf: